Shake Hands, www.pexels.com ©
  • WIR
  • Schlichtungsstelle

Schlichtungsstelle

Wir möchten, dass Sie mit unserem Service rundum zufrieden sind. Sollte dennoch einmal etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen, dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen!

Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit der Energielieferung / dem Netzbetrieb richten Sie bitten an

Kundenservice

Maintal-Werke GmbH
Neckarstraße 7, 63477 Maintal

Tel. 06181/94106-64
Fax 06181/94106-68
kunden@maintal-werke.de

Informationen zum geltenden Recht, Ihren Rechten als Haushaltskunden sowie zum Schlichtungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas stellt Ihnen der Verbraucherservice Energie der Bundesnetzagentur zur Verfügung. Bundesnetzagentur Verbraucherservice Energie, Postfach 8001, 53105 Bonn, Telefon: 030 22480-500,

Fax: 030 22480-323, Internet: www.bundesnetzagentur.de

E-Mail: verbraucherservice@bnetza.de

Zur Beilegung von Streitigkeiten bei Haushaltskunden der Bereiche Strom oder Erdgas kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle Energie e.V. beantragt  werden. Voraussetzung dafür ist, dass

unser Kundenservice kontaktiert wurde keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Die Maintal-Werke GmbH ist verpflichtet, an einem entsprechenden Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Schlichtungsstelle Energie e.V., Friedrichstraße 133, 10117 Berlin, Tel.: 030 2757240-0,

Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de

E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de

Zur Beilegung von Streitigkeiten, die Verbraucherverträge in den Bereichen Wärme oder Wasser betreffen, ist unser Unternehmen zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren bei der Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle bereit. Voraussetzung dafür ist, dass unser Kundenservice kontaktiert wurde keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle, Zentrum für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl, Tel.: 07851 7957940,

Internet: www.verbraucher-schlichter.de

E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

Darüber hinaus können Verbraucher eine Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen nutzen, die die Europäische Kommission unter http://ec.europa.eu/consumers/odr zur Verfügung stellt.

Verbraucherservice der Bundesnetzagentur

Informationen zum geltenden Recht und Streitbeilegungsverfahren

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur für den Bereich Elektrizität und Gas stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung.

Kontaktdaten der Bundesnetzagentur:
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Verbraucherservice
Postfach 80 01
53105 Bonn
Telefon: 030 22480-500 oder 01805 101000 - Bundesweites Infotelefon
Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Telefax: 030 22480-323
E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de

Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit der Wasserversorgung / dem Bäderbetrieb

Wir erklären uns bereit, hinsichtlich von Streitigkeiten zu einem Anschluss- und/oder Versorgungsverhältnis der Wasserversorgung sowie aus dem Nutzungsverhältnis Bäderbetrieb an der alternativen Streitbeilegung mit Verbrauchern nach dem VSBG teilzunehmen. Hiernach ist der Verbraucher im Sinne des § 13 BGB (Verbraucher) berechtigt, die Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG zur Durchführung eines Schlichtungsverfahrens anzurufen, wenn er zuvor seine Beschwerde an unser Unternehmen gerichtet hat und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

Verbraucherbeschwerden sind zu richten an: Maintal-Werke GmbH, Neckarstraße 7, 63477 Maintal, Tel. 06181/94106-0, E-Mail kunden@maintal-werke.de

Die Kontaktdaten der zuständigen Verbraucherschlichtungsstelle sind:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.

Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein
Tel. 07851 795 79 40
Fax: 07851 795 79 41
mail@verbraucher-schlichter.de
www.verbraucher-schlichter.de/ueber-uns/verbraucherschlichtungsstelle

Sind seit der Geltendmachung des streitigen Anspruchs gegenüber unserem Unternehmen nicht mehr als zwei Monate vergangen und haben wir den streitigen Anspruch in dieser Zeit weder anerkannt noch abgelehnt, so können wir das Schlichtungsverfahren für die Restdauer der zwei Monate aussetzen lassen. Der Antrag bei der Verbraucherschlichtungsstelle hemmt die gesetzliche Verjährung gemäß § 204 Abs. 1 Nr. 4 BGB. Das Recht der Beteiligten, die Gerichte anzurufen oder ein anderes Verfahren zu beantragen, bleibt unberührt.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt zudem eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen zu nutzen.