News, www.pexels.com ©
  • WIR
  • News
  • MWG springt für insolvente Versorger ein

MWG springt für insolvente Versorger ein

Auf dem Energiemarkt hat es zwei weitere Unternehmen erwischt. Maintaler Kunden werden automatisch weiter beliefert.

Auf dem Energiemarkt häufen sich die Meldungen über Insolvenzen der Energielieferanten. Nach den Energieagenten, Care Energy, Teldafax und Flexstrom sind erneut zwei Anbieter in Schieflage geraten. Der Energievertrieb e:veen Energie eG und die Deutsche Erdgas Versorgungs GmbH haben Insolvenz angemeldet.

Nach amtlicher Bekanntmachung wurden für beide Energielieferanten am 9. Juli bei den zuständigen Amtsgerichten Insolvenzverfahren eröffnet. Über den weiteren Geschäftsverlauf der betroffenen Energielieferanten im Rahmen des Insolvenzverfahrens liegen den Maintal-Werken keine Informationen vor. Allerdings bräuchten sich betroffene Kunden keine Sorgen zu machen, so MWG-Geschäftsführer Wilfried Weber: Die MWG übernimmt im Netzgebiet als zuständiger Grundversorger automatisch die Belieferung. Gleichzeitig hätten sie die Möglichkeit, einen günstigeren Sondertarif abzuschließen. Der Geschäftsführer rät allen Kunden, sich grundsätzlich vor einem Anbieterwechsel nicht von sehr günstigen Energiepreisen blenden zu lassen, sondern auch die Nachhaltigkeit eines solchen Angebotes zu prüfen.


Zurück zur Übersicht