Technische Ausführung Stromnetzanschluss

Der elektrische Netzanschluss erfolgt entweder über einen Wandeinbaukasten oder über eine Hausanschlusssäule

 

Der Wandeinbaukasten

WandeinbaukastenWandeinbaukasten

Der Wandeinbaukasten wird in die Außenwand des Gebäudes eingelassen. Das Hausanschlusskabel wird durch ein Schutzrohr zum Wandeinbaukasten geführt. Der Wandeinbaukasten und das Schutzrohr werden durch den Bauträger bzw. durch Ihren Elektroinstallateur montiert.
 

Außenwand-Hausanschlusskasten (Datenblatt)

 

 

 

 

 

Die Hausanschlusssäule

HausanschlusssäuleHausanschlusssäule

Eine weitere Möglichkeit zur elektrischen Erschließung besteht darin, vor dem Gebäude eine Hausanschlusssäule aufzustellen. Diese Möglichkeit wird in der Regel dann verwendet, wenn ein bestehender Hausanschluss umgebaut wird und der Einbau eines Wandeinbaukastens nicht möglich ist.

 

Hausanschlusssäule (Datenblatt)

 

 


Das Anmeldeverfahren

Um ein Angebot für einen Netzanschluss erstellen zu können, benötigen wir den ausgefüllten Vordruck "Erstellen eines Kostenangebotes". Dieser enthält die notwendigen Angaben, wie z.B. den Gebäudetyp und den zu erwartenden Leistungsbedarf.

 

Vordruck zur Erstellung eines Kostenangebotes für einen Stromnetzanschluss

 

  • Der Vordruck wird in der Regel durch den Bauherrn bzw. Elektroinstallateur bei uns eingereicht.
  • Zu der Anmeldung gehört ein amtlicher Lageplan.
  • Weiterhin muss der Montageort und Montagehöhe für den Wandeinbaukasten, bzw. die Hausanschlusssäule festgelegt werden.
  • Sind alle erforderlichen Unterlagen bei uns eingegangen, werden wir dem Anschlussnehmer ein Angebot/Auftragsformular zusenden. 
  • Diesem Angebot legen wir auch einen Netzanschlussvertrag bei.
  • Das Angebot/Auftragsformular sowie Netzanschlussvertrag muss zur Auftragserteilung unterschrieben an uns zurück gesendet werden.

Die Herstellung des Stromnetzanschlusses

Nachdem der unterschriebene Auftrag bei uns eingegangen ist, kann von uns mit dem Bau des Netzanschlusses begonnen werden.

 

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

 

  • Der Wandeinbaukasten muss eingebaut sein.
  • Die Kabeltrasse muss frei zugänglich sein.
  • Es dürfen keine Gerüste im Bereich der Kabeltrasse stehen.
  • Das Gelände muss auf das endgültige Niveau aufgefüllt worden sein.
  • Das Gebäude muss angefüllt worden sein.

Die Kosten für die Herstellung eines Stromnetzanschlusses

Die Kosten für den Stromnetzanschluss sind in den "Ergänzende Bedingungen der Maintal-Werke-GmbH zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung"  (Niederspannungsanschlussverordnung – NAV) festgelegt. Diese sowie die NAV werden dem Angebot beigelegt. Die Kosten setzen sich aus den Netzanschlusskosten sowie ggf. einem Baukostenzuschuss zusammen.

 

Folgende Parameter gehen in die Angebotshöhe mit ein:

 

  • Anzahl der zu versorgenden Einheiten
  • Bedarfsart der zu versorgenden Einheiten
  • Leistungsbedarf
  • Anschlusspunkt an das Niederspannungsnetz

Die Kosten für den Netzanschluss werden nach Fertigstellung fällig. Sie erhalten bei Fälligkeit von uns eine Rechnung.

MWG vor Ort

Es gibt gute Gründe, sich

persönlich beraten zu

lassen. In unserem

Informationszentrum

in Dörnigheim.

 

....mehr

MWG-Störungsdienst

Gas

0800 94106-99

Strom

0800 94106-88

Wasser

0800 94106-77

 

defekte Straßenbeleuchtung melden....